Becom Electronics GmbH

BECOM wurde im Oktober 1984, von der Schrack Elektronik AG und der BEWAG, damals noch als Burgenländische Elektronik und Kommunikationssystem GesmbH. gegründet.

Der Gründungsurkunde ist folgendes zu entnehmen: Produktion von Elektronik und Kommunikationseinrichtungen sowie Schaffung von bis zu 300 Arbeitsplätzen im Mittelburgenland.

Mit 15 MitarbeiterInnen hat die Produktion im Juli 1985 am Standort Hochstraß begonnen und stieg kontinuierlich, auf den höchsten Stand von 435 MitarbeiterInnen in der BECOM Gruppe heute. 310 davon sind am Standort in Hochstraß tätig und der Rest am ungarischen Produktionsstandort in Tatabanya, den die BECOM im Jahre 2006 in Betrieb genommen hat.

Ertragreiche Ideen und Produktentwicklungen unter Berücksichtigung von Normen & Richtlinien stehen im BECOM-Qualitäts-Fokus. Gemeinsam mit universitären Partnern erarbeiten wir zukunftsweisende, nachhaltige Lösungen. Hard- & Softwareentwicklung, EMS Messlabor, Thermomanagement, Schaltungsdimensionierung, Leiterplattenlayout, Konstruktion, Prototypenbau und Musterfertigung bis hin zum Co-Engineering – ganzheitlich gebündelt im Hause BECOM.